Grafiken in Icons umwandeln

Grafiken in Icons umwandeln leicht gemacht

Auf die Frage, wie man aus unseren iChurch Icons “echte” Icons mit der entsprechenden Dateiendungen (.ico) macht, gibt es mehrere Antworten.

Die wohl einfachste wenn auch nicht eleganteste Methode ist es die gewünschte Grafik als Bitmap in der entsprechenden Größe (z. B. 16×16 Pixel) zu speichern und anschließend einfach die Dateiendung von “.bmp” in “.ico” zu ändern. Das funktioniert zwar, hat aber den Nachteil, dass sich nicht wie üblich mehrere Formate gleichzeitig in einer ICO-Datei speichern lassen. Für den Gebrauch als Favicon reicht das aber sicherlich aus.

Wer gerne mehr Optionen hat, wie z.B. das Festlegen einer Transparenzfarbe wird mit dem einfachen Umbenennen der Datei nicht hinkommen. Aber auch hierfür gibt es genügend Freeware-Programme, die kostenlos und einfach zu bedienen sind. Eins davon ist der Image 2 Icon Converter. Einfach die entsprechende Grafik laden (unterstützt werden mehrere Formate) und die Software erledigt den Rest.

Wer sich jetzt noch intensiver mit dem Thema Icons und deren Erstellung beschäftigen möchte, dem kann ich Microangelo wärmstens empfehlen. Microangelo ist zwar in der Vollversion nicht kostenfrei, aber auch mit der Demoversion erhält man einen guten Überblick darüber, was alles möglich ist. An Einstellungsmöglichkeiten und Hilfsmitteln bietet meines Wissens sonst kaum eine andere Software einen so guten Umfang in Bezug auf Icons. Einfach mal ausprobieren!

Verwandte Artikel zu diesem Beitrag: iChurch

Eine Reaktion zu “Grafiken in Icons umwandeln”

Dragos (23. Januar 2008, 08:58) Link zum Kommentar

Microangelo kann ich auch sehr gut empfehlen – die Demo reicht aus, schließlich erstellt man nicht all zu oft icons -:) oder?

iChurch

Kirche 2.0

Immer mehr Menschen halten Kirche für nicht mehr aktuell. Ich bin Thomas Kilian, Leiter der Werbeagentur Thoxan in Ostwestfalen. Durch mein kirchliches Engagement weiß ich, wie wichtig es für eine Gemeinde ist, mit der Zeit zu gehen.

Thomas Kilian

Deshalb habe ich das iChurch-Projekt gestartet. Ich möchte Kirchen und Organisationen dabei helfen, die Möglichkeiten der Neuen Medien erfolgreich zu nutzen.

Thoxan . agentur für neue medien

Suchen

Kategorien

Archiv

iChurch - Kirche geht Web 2.0

"Kirche geht Web 2.0" - mit iChurch ist es möglich! Immer mehr Menschen halten Kirche für nicht mehr aktuell. iChurch hilft Kirchen und Organisationen dabei, die Möglichkeiten der Neuen Medien erfolgreich zu nutzen und sich zeitgemäß im Internet zu präsentieren.

Powered by Wordpress
Valides xHTML 1.0
Thoxan . agentur für neue medien