Kirche geht Web 2.0: Zeit, sich einige Kirchen „live“ im Internet anzuschauen

Eigentlich passiert es mir nicht sonderlich oft, dass ich über die Website einer Dorfkirche “stolpere”. Umso mehr freut es mich, dass die Homepage der Dorfkirche Bochum-Stiepel so viele Informationen enthält. Hier erfahre ich einiges über die Innenausstattung der Kirche, über Wand- und Deckenmalereien, aber auch über die dort verwendete Orgel.

Besonders gefallen hat mir der virtuelle Rundgang, der mir einen Einblick sowohl in das Innere der historischen Kirche, als auch eine Außenansicht gewährt. Da bekommt man durchaus Lust, sich dieses Kulturdenkmal an der Ruhr einmal live vor Ort anzuschauen. Sicherlich gibt es auf der Website der Dorfkirche Bochum-Stiepel einige Mängel, sowohl technischer als auch gestalterischer Art. Auch textlich würde mir da einiges einfallen… doch darum soll es an dieser Stelle nicht gehen. Schließlich muss man bei aller Liebe zum Internet auch einmal die Kirche im Dorf lassen…

Dorfkirche vs. Kölner Dom

Nun komme ich auf die Idee, nach weiteren Websites von Kirchen Ausschau zu halten – erster Einfall, die Website des Kölner Doms. Immerhin… der Auftritt ist mit einem professionellen Web-System realisiert wurden; fehlerfrei ist der virtuelle Auftritt im Hohen Dom zu Köln dann leider auch nicht, wie die Analyse zeigt. Über einen virtuellen Rundgang, ähnlich wie bei der Dorfkirche Bochum-Stiepel hätte ich mich ebenfalls gefreut.

Wer weitere Websites von Kirchen kennt und sehenswert findet, kann mir gerne einen Link schicken. Ich würde mich freuen, an dieser Stelle weitere interessante Web-Auftritte vorzustellen. Kirche geht Web 2.0… das ist ja schließlich auch das Motto von iChurch.

Verwandte Artikel zu diesem Beitrag: iChurch

Kommentarfunktion ist deaktiviert

iChurch

Kirche 2.0

Immer mehr Menschen halten Kirche für nicht mehr aktuell. Ich bin Thomas Kilian, Leiter der Werbeagentur Thoxan in Ostwestfalen. Durch mein kirchliches Engagement weiß ich, wie wichtig es für eine Gemeinde ist, mit der Zeit zu gehen.

Thomas Kilian

Deshalb habe ich das iChurch-Projekt gestartet. Ich möchte Kirchen und Organisationen dabei helfen, die Möglichkeiten der Neuen Medien erfolgreich zu nutzen.

Thoxan . agentur für neue medien

Suchen

Kategorien

Archiv

iChurch - Kirche geht Web 2.0

"Kirche geht Web 2.0" - mit iChurch ist es möglich! Immer mehr Menschen halten Kirche für nicht mehr aktuell. iChurch hilft Kirchen und Organisationen dabei, die Möglichkeiten der Neuen Medien erfolgreich zu nutzen und sich zeitgemäß im Internet zu präsentieren.

Powered by Wordpress
Valides xHTML 1.0
Thoxan . agentur für neue medien