You can say You to Me

“Ich” und “Du”, “Du” oder “Sie” – “Er”, “Sie”, “Es”, “Wir”, “Ihr”, “Sie”. Ob sich im kirchlichen Umfeld eher geduzt oder gesiezt wird – das ist von Gemeinde zu Gemeinde verschieden. Manche Verbände duzen sich und nennen sich “Bruder” und “Schwester”, bei anderen geht es eher förmlich zu. Hier im iChurch-Weblog wollen wir es möglichst einfach machen und duzen uns einfach, okay? – Und wer doch lieber gesiezt werden möchte, sagt das bitte – ist dann auch kein Problem. 

Ich bin Thomas, und Du?

Verwandte Artikel zu diesem Beitrag: iChurch

Eine Reaktion zu “You can say You to Me”

[…] iChurch-Weblog, das ich ja parallel noch betreibe, habe ich mir von Anfang an das “Du” angewöhnt. Schließlich sind in christlichen Kreisen ja alle irgendwie “Brüder und […]

iChurch

Kirche 2.0

Immer mehr Menschen halten Kirche für nicht mehr aktuell. Ich bin Thomas Kilian, Leiter der Werbeagentur Thoxan in Ostwestfalen. Durch mein kirchliches Engagement weiß ich, wie wichtig es für eine Gemeinde ist, mit der Zeit zu gehen.

Thomas Kilian

Deshalb habe ich das iChurch-Projekt gestartet. Ich möchte Kirchen und Organisationen dabei helfen, die Möglichkeiten der Neuen Medien erfolgreich zu nutzen.

Thoxan . agentur für neue medien

Suchen

Kategorien

Archiv

iChurch - Kirche geht Web 2.0

"Kirche geht Web 2.0" - mit iChurch ist es möglich! Immer mehr Menschen halten Kirche für nicht mehr aktuell. iChurch hilft Kirchen und Organisationen dabei, die Möglichkeiten der Neuen Medien erfolgreich zu nutzen und sich zeitgemäß im Internet zu präsentieren.

Powered by Wordpress
Valides xHTML 1.0
Thoxan . agentur für neue medien